NFS-Planet - Forum   Gamestar

Zurück   NFS-Planet - Forum > Need for Speed Archiv > Shift 2 Unleashed

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2011, 16:56   #1
Nightauditor
Grünschnabel
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 12
Shift 2, erste Eindrücke

Hi an alle, habe mich frisch neu registriert, um einen kleinen Testbericht über Shift 2: unleashed zu präsentieren.

Kurz zu meiner Person, ich fahre auto seit knapp 12 Jahren und habe vom 40 ps bis hin zum 500 ps Ferrari schon sehr viel fahren dürfen. Ich habe an mehreren Rennstreckentraings teilgenommen und fahre regelmäßig auf der Nordschleife. Mein aktueller Wagen ist ein Golf 4 R32 mit nun ca. 300 PS und der nächste ist schon bestellt, Nissan 370z.

Ich habe seit Stunt Car Racer auf dem Amiga 500 so ziemlich alles gespielt was 4 Räder zum Thema hat. Natürlich auch das direkte Konkurrenzprodukt GT5 und "Hardcore" Sims wie iRacing, LFS, Rfactor, GTR 1&2 etc..

So nun genug.

Ich spiele auf einem sehr leistungsstarken PC (alle details voll) und mit einem Fanatec GT3 RS 2.0.

Nach der langen Installation Shift 2 (ca. 20 Minuten) ging es mit einem schmackhaften Intro los. Macht Lust auf mehr. Ähnlich wie im ersten Teil geht es dann an die "Einstellrunde". In einem getunten GTR gehts auf die Strecke und man muss beweisen was man kann.

Auf den ersten Metern merkt man schon, dass sich beim Fahrverhalten nicht viel getan hat, aber dazu später mehr.

GRAFIK:

Ist auf jedenfall sehr, sehr ordentlich. GT5 wirkt etwas realistischer, dafür bringt shift ein exzellentes Geschwindigkeitsgefühl rüber. Selbst wenn man mit nem MX5 200 fährt, fühlt es sich auch so an wie 200. Das hat nach meiner Erfahrung bisher noch kein Spiel so gut rüber gebracht.

Die Strecken und Lichteffekt sind sehr schön und bieten viel Atmosphäre. Es gibt viele nette kleine Details zu entdecken. Gut das jetzte bei einem Serien Mazda Flammen aus dem Auspuff ballern ist jetzt mehr Show als Realismus, aber da kann man drüber hinweg sehen. Das macht GT5 genauso. Hier fände ich persönlich es schöner wenn das erst nach Installation eines Rennauspuffes passieren würde, aber das ist nur eine Kleinigkeit.

Meine Wertung 9/10 (basierend auf dem Bratwurst index)

SOUND

Das ist ein etwas schwieriges Thema. die Motoren klingen definitiv etwas lebendiger als die Konkurrenten von GT5. Vor allem Turbos kommen in dem Spiel schön rüber. Manche Autos klingen besser (370z) manche Autos klingen schlechter (GT3 RS), und mit besser ist hier realitätsnäher gemeint.

Das ein Serien Mazda hier mit dem Getriebeheulen eines GT sportwagens daher kommt fällt in die gleiche Kategorie wie die Auspuff-Flammen. Es wird eher etwas dick aufgetragen. Reifen quietschen ist das selbe wie im ersten teil und absolut nicht mein fall.

Postitiv ist, dass beim Rennstart auch deutlich die Gegner zu hören sind. Es kommt so deutlich mehr Atmosphäre und Rennfeeling auf, als bei anderen Titeln. Beim Rennen selber fand ich dann wieder genau diesen Punkt eher negativ. Man hört kaum sein eigenes Auto (zumindest wars beim Mazda so, beim 370er gings besser).

Alles in Allem 8/10

PHYSIK

So jetzt wirds haarig. Ich kann absolut keinen Unterschied zum ersten Teil fest stellen. Und wenn dann ist er marginal. Force-Feedback ist fast nicht existent, die Lenkung ist durchweg schwammig und gibt überhaupt keine Rückmeldung. Der Unterschied zu GT5, iRacing und Konsorten ist so gewaltig, dass man sich wirklich fragt wie sowas überhaupt passieren kann. Immerhin hat Slightly Mad Studios ja auch knaller wie GT Legends produziert. Ich kann nur mit dem Kopf schütteln.

Das Fahrverhalten an sich kann man nur mit äußerst merkwürdig beschreiben. Ich hatte bei GT5 auch einen MX5 als Startauto und der hat genau das gemacht, was ich von ihm erwartet habe. Im 2. und teilweise 3. Gang war eine herliches Leistungsübersteuern möglich, und auf der Bremse oder bei provozierten Lastwechseln kam auch schön das Heck.

Bei Shift 2 ist es ein einziger Krampf. Das auto zeigt nicht eine Spur von Leistungsübersteuern, und ist auch auf der Bremse nicht zum Ausbrechen zu bewegen. Wenn der Hobel dann mal durch eine nicht nachvollziehbare Aktion mit dem Bürzel nach außen drängt, dann kann man trotz Volleinschlag in gegenrichtung nur noch einen Dreher abfangen aber nicht "driften".

Dann kam der 370z. Ein schon deutlich potenteres Auto, und wie wir alle Wissen vor allem für sein ausgewogenes Chassis, und damit für seine Drift Kapazitäten bekannt. Ich hatte Hoffnung. Das erste Rennen auf Donnington brachte dann aber gleich Ernüchterung. Man steht am Start, dreht den Motor mit Vollgas in den Begrenzer und lässt die Kupplung fliegen. Was sollte passieren? Die Drehzal bleibt am Begrenzer, die Hinterräder flehen um Gnade und man beschleunigt mit schwänzelndem Heck richtung Horizont.

Was passiert in Shift 2? Die Drehzahl fällt auf 4000, es gibt ein ganz bisserl Schlupf (was man eher hört als spürt) und dann dreht er wieder rauf Richtung Begrenzer. Es scheint fast als hätten die Reifen zuviel Grip. Das alleine kann es aber auch nicht sein, denn sonst wären die Kurvengeschwindigeiten ja auch falsch. Die Physik-Engine von Shift scheint einfach grundsätzliche Probleme zu haben, oder wurde mit komischen Daten gefüttert.

Die Autos eiern irgendwie um die Kurve, ohne das man das Gefühl hat am Grenzbereich zu sein. Wirklich sehr schade.

Man kann dennoch ein bißchen Spaß haben, da Sound und Grafik schon beeindrucken. Aber mit Simulation hat das wirklich nichts zu tun.

Nun kommt der schlimmste teil, Drift Modus. Die Entwickler hatten ja gesagt, dass in diesem Teil keine eigene Physik-Engine hierfür zuständig ist, sondern die Änderung im Fahrverhalten über das Setup erzielt wurde.

Was auch immer stimmt, es ist bei weitem das schlimmste, was ich in einem Spiel je erlebt hat, das sich Simulation nennt. Von kontrollierbarkeit keine Spur, entweder man dreht sich oder man hat zuwenig Gas. Hier die Balance zu finden ist wirklich sehr schwierig. Die erste Übung ist eigentlich sehr einfach, man muss in einem kleinen Kreis driften. Es stellt sich als eine reine Frustaktion herraus.

Sicher wird man sich irgendwann an die Macken gewöhnen und vielleicht auch vernünftige Drifts auf den Bildschirm zaubern. Aber das hat dann nichts mehr mit Autofahren zu tun, sondern mit beherrschen des Spiels.

Nach den Trainingsübungen (3 an der Zahl) bin ich dann in einen Drift Event eingestiegen. Oh Gott ist das furchtbar. Ich kann es gar nicht in Worte fassen. Ich kann ein bißchen was am Lenkrad, sowohl Virtuell als auch real, da war ich über so ein Rumgestokel schon fast erschüttert.

Ich wunder mich nun nicht mehr, dass die ganzen Driftprofis in den Preview videos mit Controller gefahren sind, und nicht mit Lenkrad. Wäre es Lenkrad gewesen, dann hätten die nur mit dem Kopf geschüttelt.

Ich persönlich fand es grauenhaft, und schlechter als im ersten teil. Aber vielleicht bin das auch nur ich, dies ist ja auch ein subjektiver Eindruck.

Unterm Strich 5/10

AUTOS & TUNING

Die Autos sind wirklich sehr schön umgesetzt, sowohl Karosserie als auch Cockpit. Die Tuning Möglichkeiten sind sehr umfangreich, so kann man z. B. zwischen verschiedenen Nockenwellen wählen, Hubraum erweitern etc. pp. Ich kann hierzu noch nicht allzu viel sagen, da ich noch nicht viel experimentiert habe. Unterm Strich scheint es aber sehr gut und etwas detaillierter als in GT5

8/10

Zum Rest was Dauermotivation usw angeht, kann ich leider noch nicht viel sagen, da ich erst 3 Stunden auf der Uhr habe. Aber das Spiel scheint einiges zu bieten. Es gibt viele Autos, viele Strecken, viele Events, Multiplayer, die Autolog Funktion scheint gut zu sein. Das Spiel hat insgesamt gesehen wirklich viel Potential, aber die Fahrphysik ist wirklich ein Spaßkiller, anders kann ich es leider nicht sagen.

Meine Gesamtwertung sind 7/10. Ich liege da unterm Schnitt, da für mich die Physik an erster Stelle steht. Wer einfach nur mit geiler Grafik und geilem Sound über eine Strecke ballern will (am besten noch mit Controller), für den kann es durchaus ein 9/10 Spiel sein.

Ich bin gespannt auf eure Eindrücke.

PS: Den Bratwurst-Index gibts natürlich nicht, ich wollte nur mal schauen wieviele Leute bei Google auf die Suche gegangen sind. Also seit ehrlich und gebt es zu wenn ihr es gemacht habt.

Geändert von Nightauditor (31.03.2011 um 17:37 Uhr)
Nightauditor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 17:20   #2
KK_BushMaster
Frischling
 
Registriert seit: 31.03.2011
Ort: Neuburg
Beiträge: 5
Thumbs up 1.Eindruck

bin eigentlich auf der suche diese .med aufzumachen (screenshots)? aber dieser bericht sollte bei einem punkt bestätigt werden ,das fahrgefühl am lenkrad ist abartig ,habe mir extra für gt5 ne konsole gekauft weil ich das erste GT auf japanisch import gezockt hab und seitdem ein game mit diesem straßenkontakt schätze,shift 1 hab ich 3 mal durch gezockt 2 mal pc und einmal ps3 einfach fett
aber shift2 bekommt den kontakt mit dem lenkrad und der straße nicht hin - schade !der rest ist eigentlich astrein - bei der helmkamera muss man sich fragen warum da bist jetzt keiner draufkam, habs heute nacht um 1°° aktiviert und drauflosgelevelt bis knapp vor level 14 und freu mich auf den rest, ein update zwecks forcefeedback wäre nicht schlecht ....
in diesem sinne
greetz
bushi

EA name kk_Bushmaster
KK_BushMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 17:37   #3
Nightauditor
Grünschnabel
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 12
Kurze Frage meinerseits. Wie bist du mit dem Driftmodus klar gekommen? In Shift 1 hatte ich da auf jedenfall Spaß, da kann ich mich noch gut dran erinnern. Aber in den 20-30 Minuten die ich im zweiten Teil bisher "gedriftet" bin war es fast unmöglich.

Ich denke mir schon, dass es irgendwie an mir liegen muss, da kein mensch sowas als spielbar releasen würde. Daher interessiert es mich.

Und falls du antwortest, kannst du noch erwähnen ob du mit controller oder mit lenkrad zockst?

PS: Noch ein Nachtrag. Ich bin inzwischen auch Leistungsstarke Hecktriebler wie den alfa Romeo 8c gefahren, und auch hier lässt sich kaum das Heck zum ausbrechen bewegen. Die Fahrzeuge fühlen sich irgendwie tot an. Geradeaus schnell fahren macht echt Laune, und die Soundkulisse vor allem beim Runterschalten auch. Aber sobald es in eine Kurve geht ist es vorbei mit dem Spaß.

Ich kann sowas einfach nicht verstehen, gerade bei einem Team was schon sehr gute sim Titel hervorgebracht hat. Und gerade nach den diversen Mods für den ersten Teil, die man sich als Entwickler (und ehemaliges Modding Team!) wohl auch angeschaut hat.

Ich bin absolut perplex. Ich habe mich richtig auf das Spiel gefreut, vor allem nach den Ankündigungen im Vorfeld (mehr richtung sim, fahrphysik mit rennfahrern entwickelt etc.). Das schien leider doch nur heisse luft. Den visuellen und klanglichen Aspekt haben sie so gut hinbekommen, warum dann die Physik nicht?

Geändert von Nightauditor (31.03.2011 um 17:46 Uhr)
Nightauditor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 18:08   #4
GigZz
Hoffnungsloser Fall
 
Benutzerbild von GigZz
 
Registriert seit: 30.11.2005
Beiträge: 10.356
Würde es gerne selber testen aber, ob das heute noch klappt, weiß ich leider nicht, da meine gesaugte Version (Gamesplanet) leider einen Fehler in den Daten enthielt.
Genaugenommen können die Streckendaten zu Bathurst (bathurst.bff) nicht entpackt und somit natürlich nicht installiert werden
Somit saug ich gerade erneut, was voraussichtlich bis 18:40 rum dauern wird + anschließende Installation -.-
Also ab 19:00 eine Testrunde für mich und ein Fazit evtl morgen Abend, wenn alles glatt läuft oder nach einer längeren Runde am WE.


Dennoch melde ich mich bereits jetzt schomal, da mich 2 Dinge sehr interessieren würden...

1. Wurde sich auch ausreichend mit den durchaus vorhandenen Physikeinstellungen (Handlingmodelle + Fahrhilfeoptionen) beschäftigt
Denn in wirklich allen, für meine Begriffe recht kompetenten Reviews (Gametrailers, IGN blablabla), wird die Physik zwar auch als "Nicht-direkt-mit-GT5-Vergleichbar" beschrieben aber dennoch ein spürbarer unterschied zu Shift festgestellt.
Natürlich nur, wenn man bereit ist, das Handlingmodell bis Ultimo aufzubrummen und die Fahrhilfen komplett abzustellen, logisch.
Eine etwas genauere Angaben dazu wären für mich persönlich sehr interessant.


2. FFB
Das GT3 RS-Wheel ist natürlich was feines (Egal welche Revision)
Das einzige, was mir besonders in den letzten Monaten immer mehr ins Auge sticht ist, dass überraschend viele Racer seitens Fanatec nur für das Porsche Turbo Wheel eine vernünftige FFB-Unterstützung bieten.

Ein Auszug aus der Readme zum Thema unterstützter Controller fände ich deshalb auch bei Shift 2 äußerst interessant.
Nicht, dass mich die Fanatec-Gescichte etwas angeht, da ich ein Logitech Driving Force GT besitze aber die Neugier piekst eben ein wenig ^^
__________________
GigZz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 18:13   #5
Nightauditor
Grünschnabel
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 12
Hi, danke für deine Antwort. Ich wünsche dir so oder so schonmal viel Spaß mit Shift 2!!

Zu den Physik Einstellungen kann ich nur sagen, dass ich das Elite Fahrmodell gewählt habe (also das realistischste) und alle Fahrhilfen deaktiviert habe.

Ich geh mal davon aus, dass es nicht besser wird mit mehr Fahrhilfen.

Bezüglich des Fanatec könntest du recht haben. Ich merke zwar das FFB da ist, aber es ist so schwach und so undefiniert, dass es kaum Sinn macht. Möglich, dass hier ein Treiberproblem vorliegt.

Allerdings vermute ich ganz stark, dass alle Fanatec Lenkräder durch den selben Treiber angesprochen werden können. Ein Großteil des Innenlebens und der Software werden sich die Räder wohl teilen. Das ist aber nur eine Vermutung meinerseits.

Mein Lenkrad wurde zumindest automatisch als Fanatec Turbo erkannt.

Gerade nach den Testberichten war ich auch etwas enttäuscht, ich hätte mir hier mehr vesprochen.
Nightauditor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 18:15   #6
Jerec
Trainee
 
Registriert seit: 27.03.2002
Beiträge: 146
Ist schon merkwürdig, wie sehr die Meinungen über die Fahrphysik auseinandergehen!
Die einen sagen, besser als Shift 1, die Autos liegen super auf der Straße, kein rutschen mehr. Die anderen sagen, dass Fahrgefühl wohl richtig übel ist!
Ich hoffe mal schwer, dass ich Shift 2 morgen habe, dann werd ich mir selbst mal ein Bild machen.

Noch mal zwei Fragen:
Gibts Mausunterstützung? Bei Shift 1 gabs die ja erst nach dem ersten Patch.
Gibts ne Untestützung für mein Logitech Formula Force EX?
__________________
Mahlzeit!
[BBE] Jerec
Jerec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 18:23   #7
GigZz
Hoffnungsloser Fall
 
Benutzerbild von GigZz
 
Registriert seit: 30.11.2005
Beiträge: 10.356
Sollte - Bei Fanatec weiß ich es nicht aber Logitech spricht definitiv alle Lenkräder über den selben Treiber an.

Sollte bei Fanatec auch Sinn machen aber, wenn das so wäre, wüßte ich eben auch nicht, warum immer und überall nur das Turbo Wheel als unterstützter Controller auftaucht, was dann im Normalfall auch deutlich besser zulaufen scheint.

Was die Mausunterstützung angeht, halte ich mich mla ein wenig zurück - Die hab ich in Shift nie genutzt, weil ich mit der Navigation über die Tastatur immer schneller war xD

Naja mal sehen...
Ich denke, ich kann dann, wie angedeutet, spätestens am WE etwas mehr mitreden, sobald ich mir ein eigenes Bild von den genauen Möglichkeiten usw machen konnte.


@Nightauditor
Mach dir mal den Spaß, die Handlingmodelle ein wenig auzutesten...
Es gab in den vergangenen Jahren bei NFS immerwieder den Fehler, dass gewisse Optionen (z.T. Einstellungen und z.T. Schieberegler in den Tuningmöglichkeiten) genau die gegenteilige Wirkung hatten.
Wäre zwar peinlich aber die Fehler haben sich über mehrere Jahre und sogar über verschiedene Entwicklerteams gehalten - Warum sollte das also jetzt auf einmal ganz weg sein ^^
__________________

Geändert von GigZz (31.03.2011 um 18:35 Uhr)
GigZz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 18:45   #8
papamocambo
Grünschnabel
 
Benutzerbild von papamocambo
 
Registriert seit: 31.03.2005
Beiträge: 12
Moin,

ich würde mal verschiedene Profile ausprobieren, kann durchaus sein das z.B. ein G27 Profil viel besser zu dem Fanatec passt.

Und diesen kleinen Mod: http://www.nogripracing.com/forum/sh...d.php?t=246485

Damit funktioniert es bei mir schon erheblich besser als Standard und es sind nur 2 Dateien die Überschrieben werden, sofern schnell rückgängig zu machen.

Edit: Ach ja, und nach dem Rennstart einmal in die Pause gehen und dann wieder weiter (kein Scherz), dann hat man stärkere FFB Unterstützung.

Bitte nicht fragen warum...

Zur Grafikverbesserung empfehle ich diese Einstellung in der Grafik Config:

<prop name="Vsync" vsync="1" />
<prop name="AntiAlias" antialias="2" />
<prop name="Windowed" windowed="0" />
<prop name="TextureFilter" texturefilter="5" />
<prop name="TextureResolution" textureresolution="2" />
<prop name="Brightness" brightness="10" />
<prop name="CarDetailLevel" cardetaillevel="3" />
<prop name="TrackDetailLevel" trackdetaillevel="3" />
<prop name="ShadowDetailLevel" shadowdetaillevel="3" />
<prop name="MotionblurLevel" motionblurLevel="1" />
<prop name="EffectsDetailLevel" effectsdetaillevel="3" />
<prop name="EnvmapDetailLevel" envmapdetaillevel="3" />

Nvidia Besitzer können mal diese Einstellung im Inspector ausprobieren:

http://www.nogripracing.com/forum/sh...8&postcount=67

Damit sieht die Sache zumindest bei mir schon erheblich besser aus.

Gruß
Andy

Geändert von papamocambo (31.03.2011 um 19:28 Uhr)
papamocambo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 19:11   #9
Korulax
Beginner
 
Benutzerbild von Korulax
 
Registriert seit: 20.07.2006
Beiträge: 66
Ffb

Zitat:
Zitat von Nightauditor Beitrag anzeigen
Hi, danke für deine Antwort. Ich wünsche dir so oder so schonmal viel Spaß mit Shift 2!!

Zu den Physik Einstellungen kann ich nur sagen, dass ich das Elite Fahrmodell gewählt habe (also das realistischste) und alle Fahrhilfen deaktiviert habe.

Ich geh mal davon aus, dass es nicht besser wird mit mehr Fahrhilfen.

Bezüglich des Fanatec könntest du recht haben. Ich merke zwar das FFB da ist, aber es ist so schwach und so undefiniert, dass es kaum Sinn macht. Möglich, dass hier ein Treiberproblem vorliegt.

Allerdings vermute ich ganz stark, dass alle Fanatec Lenkräder durch den selben Treiber angesprochen werden können. Ein Großteil des Innenlebens und der Software werden sich die Räder wohl teilen. Das ist aber nur eine Vermutung meinerseits.

Mein Lenkrad wurde zumindest automatisch als Fanatec Turbo erkannt.

Gerade nach den Testberichten war ich auch etwas enttäuscht, ich hätte mir hier mehr vesprochen.
Ich habe zwar ein Logitech Wheel und habe FFB extrem stark gespürt aber mitten unterm fahren war es plötzlich weg .Das Wheel drehte sich leicht wie ein Spielzeug ...das ging einige Races so und dann war es wieder normal später war das gleiche nochmal.Bin gespannt wenn ich heute Abend fahre wie es dann ist
Korulax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 20:56   #10
KK_BushMaster
Frischling
 
Registriert seit: 31.03.2011
Ort: Neuburg
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von Korulax Beitrag anzeigen
Ich habe zwar ein Logitech Wheel und habe FFB extrem stark gespürt aber mitten unterm fahren war es plötzlich weg .Das Wheel drehte sich leicht wie ein Spielzeug ...das ging einige Races so und dann war es wieder normal später war das gleiche nochmal.Bin gespannt wenn ich heute Abend fahre wie es dann ist
lol
genau das hatte ich auch schon
fahre mit dem Logitech Driving Force GT,den Driftmodus kann man in die Tonne treten das sind so eigentlich die negativen seiten von dem Teil ,Maus ist da aber die knöpfchen vom Wheel reichen eigentlich aus.

aber ,

mein 98% Werksumbau TT schreit wie ne sau im Wald und das isses was zählt und den Fun bringt

greetz
Bushi
KK_BushMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 21:16   #11
zenne
Beginner
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 51
Hallo erstmal, ich habe mir heute Shift 2 gekauft und nach einigem spielen mein Fazit.

FFb ist toal vermurkst bisher bei meine Thrustmaster RGT FFB Clutch.
Strassenbelag, Randsteine und Unebnheiten werden zwar mit entsprechendem "rütteln" recht ordentlich wiedergegebn, aber das wichtigste, nämlich der Wagen selber, wie das Fahrwerk arbeitet, die gesamteten Kreiselkräfte der Vorderachse vor allem, fehlt komplett. Wie die Entwickler das hinbekommen haben ist mir ein Rätsel.
Ich hoffe da mal auf eine Patch , sonst ist das Spiel nicht wirklich spielenswert. Der Rst ist ja bisher, soweit ich das überblicken kann recht ordentlich, das unglaubliche Gedrifte ist zumindest behoben.
Die "Life Anzeigen" der Telemtrie ist auch etwas merkwürdig, Bremse und Gaspedalstellung sind irgendwie ngativ. Wenn man voll auf ein Pedal draufdrückt, ist der Balken weg, wenn man nicht ein Pedal tritt, hat er volle Höhe.

Das wäres erstmal von mir.


P.S. bin zenne01 im Autolog, falls mich da wer adden will.
zenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 21:55   #12
SlamDunker
Grünschnabel
 
Registriert seit: 19.08.2010
Beiträge: 20
ich finde die physik schon anders als im ersten teil, man rutscht viel weniger. und zum ffb: wie schon geschrieben wurde ingame pause machen und fortfahren, dann is das volle ffb da.
SlamDunker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 22:32   #13
GigZz
Hoffnungsloser Fall
 
Benutzerbild von GigZz
 
Registriert seit: 30.11.2005
Beiträge: 10.356
"Das volle FFB" ein gutes Stichwort...

Ich konnte, ohne das FFB runter zuregeln mein Lenkrad selbst mit beiden Händen kaum zielgerichtet bewegen.
Da hat jeder Kieselstein in den Händen förmlich eingeschlagen, wie ne Bombe ^^

Ich werde wohl auch hier wieder einige Zeit mit einem wirklich guten Lenkradsetup aufbringen müssen.

Vorerst muss ich sagen, dass es ganz gut Spaß macht.
Ich merke schon auch einen deutlichen Unterschied zum ersten Teil - In welche Richtung der geht, bin ich mir derzeit unschlüssig.
Jedenfalls kommt mir Shift2 deutlich schwerer vor, was auch dran liegen könnte, dass ich schon seit Ewigkeiten keinen Racer in dem Stil gefahren bin.

Tuning find ich recht interessant gemacht, ebenso der Zusammenhang mit der Fahrzeugwertung, die zwar recht simpel aber dennoch sehr effektiv gehalten ist.

Da ich die Limited Edition habe, hab ich mir auch gleich mal den LP640 gegönnt (Natürlich kostenlos xD) und mit dem auf ~1000PS gebrummten Geschoss eine Testrunde gedreht - whoa, da stellen sich einem echt alle Haare auf, nach den vorherigen Rennen mit Giulietta und Co.
Und dann auch noch mit Werksumbau auf 1250 Pferde - Damn ^^
Ich will ja bald garnicht wisse, in welche Leistungsklassen sich bugatti und Co erheben lassen, wenn man die Pferdchen selbst bei nem Lambo noch gut verdoppeln kann - Mal sehen ^^

In Punkto Drift muss ich KK_BushMaster zustimmen - Vollkommen daneben.
Die Theorie dahinter mag schon nicht schlecht sein aber es ist einfach fast nicht machbar...
Vonwegen nicht zuviel Gas geben, sonst dreht sich der Wagen, pffff - Ich berüht das Pedal mit dem Fuß kaum, die Telemetrie, die man sich im HUD einblenden lassen kann, spuckt auch nahezu keinen Druck am Gas aus aber fast den vollen Lenkeinschlag und der dreht sich trotzdem gnadenlos weg, als würde ich auf dem Pedal stehen
Nach ner guten viertel Stunde hab ich dann mal zum Wohle meines Lenkrades und meiner Nerven aufgegeben.



Auf jeden Fall grafisch und Soundtechnisch ser gute Arbeit und auch das reine Geschwindigkeitsgefühl zieht richtig gut mit.
Am WE beschäftige ich mich nochmal ein wenig mit dem Lenkrad - Da helfen die Telemetriedaten mit Sicherheit weiter und dann geb ich in Punkto Physik auch mal ein endgültiges Urteil ab.
__________________

Geändert von GigZz (31.03.2011 um 22:34 Uhr)
GigZz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 22:56   #14
Nightauditor
Grünschnabel
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 12
Hab ein kleines update. Ich habe natürlich komplett den ingame ffb Regler übersehen... Jetzt auf 100 Prozent gestellt und da sieht die Sache schon besser aus. Man hat zumindest nicht mehr das Gefühl dass die Autos schweben und kann besser korrigieren.

Hab dann gleich hoffnungsvoll den Drift Modus probiert und da hatte ich das Gefühl dass das ffb falschrum ist. Das Lenkrad hat um die Mittellage hin und her gewackelt. Gibt es ne möglichkeit die Effekte umzukehren? Ich hab schon in der Datei für das fanatec gestöbert aber nichts gefunden.

Waere auch super wenn die setup Gurus ihre setups Posten wuerden, ich denke da kann man noch eine Menge rausholen.

Hab mir einen e46 M3 gegönnt und muss sagen, dass die cockpisicht echt der Hammer ist. Sehr detailliert, funktionierender kilometerzähler etc. Wenn wir jetzt noch gute setups / mods kriegen dann wird das was.

Eine kleinigkeit noch die mich nervt ist dass die Strecken teilweise wie ein Rummelplatz aussehen. Normalerweise stört mich das nicht aber ich bin ein nordschleifen Fan und der Kurs ist kaum wiederzuerkennen. Das grenzt an ein sakrileg
Nightauditor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 23:26   #15
zenne
Beginner
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 51
Für "Rummelplatz" gibts schon nen Mod meine ich.
Der Trick mit Pause drücken und danach FFB haben funzt bei mir leider nicht
Bei den Retro Rennen habe ich nen guten alten golf I GTI, das Teil rock voll *g*
zenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 01:00   #16
JeremyClarkson
Beginner
 
Benutzerbild von JeremyClarkson
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Coesfeld
Beiträge: 73
Schockschwere Not!


Also mein erster Eindruck ist nicht sonderlich gut.
Hat allerdings nichts mit der Physik zu tun, sondern mit dem Drumherum.
Die Fahrphysik mag sich geändert haben oder nicht, das kann ich erst wirklich beurteilen, wenn ich die Scheißkarre vom Karrierestart gegen ein Auto eingetauscht habe.
Aber was mal gar nicht geht sind die Menüs.

Welcher Programmierlegastheniker war da denn am Werk?
Zum einen ist alles total kompliziert und verwirrend angeordnet.
Dann wird einem nicht erklärt. NIRGENDS steht, wie ich den total überflüssigen (weil Nachrichten von Freunden und Einladungen selbiger nicht anzeigenden) Autolog-Bildschirm wieder weg geschaltet krieg.
Musste doch tatsächlich selber darauf kommen, einfach mal (wieder) auf das Autolog-Symbol zu klicken...
Wie gesagt, totaler menütechnischer Schwachsinn, der sich insofern noch selbst übertrifft, in dem die MAUSSTEUERUNG nicht oder nur sporadisch funktioniert.
Bisher mußte ich jeden Knopf mindestens zwei Mal drücken, um die gewünschte Funktion haben zu können. Auch das Mausrad wird nicht unterstützt und einige Schaltflächen im Spiel funktionieren gar nicht.
So hab ich erst nach 40 Minuten herausgefunden, daß ich mit dem Tastaturcursor durchaus die Nordschleife als Ganzes auswählen kann.
Außerdem ist mir wieder aufgefallen, daß Shift2 die dumme Angewohnheit von Shift1 übernommen hat, vor den beiden Patches keine/kaum Einstellungen zu speichern.
VIER MAL habe ich die Schaltung auf manuell gestellt und VIER MAL wurde ich konsquent ignoriert.
Und nochmal zu Autolog:
Funktioniert nicht. Finde ich persönlich genauso nützlich wie Facebook: gar nicht.
Private Onlinerennen mit einem (EINGELADENEN) Freund funktionieren ebenso nicht. Der Eingang einer Einladung wird zwar angezeigt, aber gefunden haben ich sie nicht. NIRGENDS! Mein Kumpel im Gegenversuch übrigens auch nicht.

Und der Vinyleditor erst. Die Seuche 3000. Der alte Schrott in neuem Gewand.
Wenigstens einen Punkt haben sie geändert: der Hintergrund ist kein auf Hochglanz poliertes Animtaionsgedöns.
Die Kameraperspektiven sind allerdings unter aller Sau (wie vorher) und die Kamerasteuerung ist sogar noch schlechter weil es nur AN
(die Kamera schnellt katapultartig nach oben und man sieht eine Rohrkonstruktion unter der Decke)
und AUS (die Kamera kracht zurück auf den Boden und man sieht nichtmal den Unterboden des Wagens)

Mein Gott. Ich hab alle negativen Punkte klar vor Augen, bin aber dermaßen frustriert, daß ich sie nicht in Worte fassen kann.
Ich frag mich nur, wie Menschen bloß so einen S c h e i ß (ne, sorry, aber da muß ****** stehen. Wo es doch passt...) zusammen dängeln können.

Bevor ichs vergesse: die revolutionäre Helmkamera geht mir voll auf den Sack!
Es ist NÄMLICH NICHT SO, DASS DER LENKRADEINSCHLAG DIE KAMERA BEEINFLUSST,
sondern vielmehr sind es vordefinierte Punkte vor einigen ausgesuchten Kurven, die es unmöglich machen, diese auch zu treffen.
Katastrophales Untersteuern ist die logische Konsequenz, weil man ständig glaubt, die Kurve zu stark zu schneiden.
Ähnlich wie der viel gerühmte neue 3D-Effekt im Kino gaukelt die Kamera mir nur vor, daß ich in die Kurve gucke,
und das auch noch an einer Stelle, wo ich noch gar nicht da rein gucken will, weil ich gut hundert Meter davon entfernt bin.
Und wenn ICH dann da rein gucke - also mich an den Kerbs oder dem Fahrbahnrand orientiere - dann steh ich im Kies/in der Wand.

So.

Zum Schluss noch was positives.
Ähem... - Mist. Jetzt hab ichs glatt wieder vergessen.
Ach ja, da isses wieder. Muß das Layouten noch ein wenig warten.
MEIN LENKRAD (Logitech Formula Force EX) wurde sofort und ohne Probleme erkannt.
Und nach einer Viertelstunde habe ich auch den Knopf für die erweiterten Einstellungen gefunden.
ForceFeedback-Probleme hatte ich auch, aber nachdem ich Shift2 dezent daran erinnert habe,
DASS ICH DAS SCHON EINMAL AUSGEWÄHLT HATTE UND AUCH GERNE BEIBEHALTEN WOLLTE waren sie dann da, die Zwangsrückmeldungen ().
Das kann man doch als positiv durchgehen lassen, oder?
Doch, ja!

__________________________________________________ __

Noch was vergessen: Die KI ist wiedermal totaler Murks. Auf "Mittel" fährt man denen ohne Probleme davon und auf "Schwer" ist alle Mühe vergebens.
Noch jedenfalls. Wenn ich erst den R8 und den GT3RS und den M1 procar wieder habe, dann werden die sich echt wundern.
Was ich jedoch gut finde, ist die Moral der KI. In Shift1 hat man sich auf der Schleife an 14 Idioten vorbei gequetscht und die dann nie wieder gesehen,
egal, wie seltsam man auch gefahren ist. Jetzt macht es (jedenfalls im Karrieremodus) den Eindruck, als würden die sich wenigsten ein bisschen Mühe geben
__________________
NEED FOR SPEED IST TOT. LANG LEBE PROJECT CARS!

Geändert von JeremyClarkson (01.04.2011 um 01:05 Uhr) Grund: Noch was zur KI
JeremyClarkson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 01:07   #17
Nightauditor
Grünschnabel
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 12
Der Trick hat bei mir extrem gut funktioniert muss ich sagen!! Ich habe mir den minimod gesaugt der hier auch empfohlen wurde (vielen dank dafür) und das hat schon ein bisschen was gebracht. Wenn ich nun Ein Rennen starte fühlt sich alles noch etwas "wackelig" an. Einmal ESC und Enter und das ffb ist glatter und präziser. So macht das nun langsam Freude!

Schade nur das kontrollierte drifts (im normalen Modus) immer noch NICHT leicht von der hand gehen. Es fühlt sich noch nicht so natürlich an wie gt5. Man kann auch in einer Cobra im 3. In einer kurv voll drauf Latschen ohne das sich das Heck davon beeindrucken laesst.

Naja der nächste real Mod kommt bestimmt.

Hat einer von euch Shift 1 mit dem Mod gespielt? ich leider nicht, wuerde da gern eure Meinung zu hoeren

Das mit der maussteuerung kann ich nur bestätigen. Auf die meisten Buttons muss man zweimal klicken und manche gehen gar nicht. Und noch eine Sache die ich noch nicht verstanden habe, zum Einstellungen übernehmen soll man angeblich die Pfeil oben Taste druecken (zumindest sieht es so aus). Ich muss dann wieder die Maus nehmen und auf den Button klicken. Raff ich nicht.

Selten hat ein Spiel so nach einem Patch geschrien würde ich sagen

Geändert von Robsen (01.04.2011 um 10:36 Uhr)
Nightauditor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 01:40   #18
SlamDunker
Grünschnabel
 
Registriert seit: 19.08.2010
Beiträge: 20
Ich finde die KI wesentlich besser als im ersten Teil, ich habe auf Mittel schon sehr gut zu tun. Das mit der pfeiltaste nach oben habich auch nicht gleich verstanden, gemeint ist damit die rechte shift taste.
SlamDunker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 07:57   #19
Dic3ptor
Beginner
 
Benutzerbild von Dic3ptor
 
Registriert seit: 08.12.2010
Ort: Cologne
Beiträge: 59
Moin!

So poste das einfach mal hier! Muss sagen bin maßlos enttäucht!
Spiel installiert Grafik auf Hoch, AA und AF auf 16x und hoch! Auflösung 1920x1080 und dann kommt sowas dabei raus:

http://img705.imageshack.us/img705/1...3122375244.png


Was haltet ihr davon? Ist das Normal?
Dic3ptor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 09:03   #20
Nightauditor
Grünschnabel
 
Registriert seit: 31.03.2011
Beiträge: 12
Also AA scheint definitiv nicht aktiviert zu sein, das ist wohl ein Bug. Ist bei mir genau das gleiche. Hast du mal probiert in den Treibereinstellungen 16fach AA einzustellen mit dem Zusatz "beliebige Spieleinstellungen überschreiben"?

Werde ich heute Abend mal probieren, ich weiß nicht ob es was bringt. Bei Netkar Pro hat es auf jedenfall Wunder gewirkt.

Geändert von Nightauditor (01.04.2011 um 09:05 Uhr)
Nightauditor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 11:38   #21
Dic3ptor
Beginner
 
Benutzerbild von Dic3ptor
 
Registriert seit: 08.12.2010
Ort: Cologne
Beiträge: 59
Zitat:
Zitat von Nightauditor Beitrag anzeigen
Also AA scheint definitiv nicht aktiviert zu sein, das ist wohl ein Bug. Ist bei mir genau das gleiche. Hast du mal probiert in den Treibereinstellungen 16fach AA einzustellen mit dem Zusatz "beliebige Spieleinstellungen überschreiben"?

Werde ich heute Abend mal probieren, ich weiß nicht ob es was bringt. Bei Netkar Pro hat es auf jedenfall Wunder gewirkt.

Werde es mal versuchen! Hoffe das es was bringt denn sonst wäre es schade.

Danke!
Dic3ptor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 17:00   #22
masterJack
Postingschinder
 
Benutzerbild von masterJack
 
Registriert seit: 29.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.532
Zitat:
Zitat von SlamDunker Beitrag anzeigen
Das mit der pfeiltaste nach oben habich auch nicht gleich verstanden, gemeint ist damit die rechte shift taste.

DIE RECHTE SHIFTTASTE!!!! *AnKopfklatsch* genau!! Gott wie hab ich geflucht!
__________________
masterJack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2011, 18:23   #23
Jerec
Trainee
 
Registriert seit: 27.03.2002
Beiträge: 146
Soooo...während ich mein Shift 2 erneut installierte (warum erfahrt ihr gleich) hab ich Zeit mein Review zu schreiben.
Also von Anfang an:

CD rein, auf installieren, Seriennummer eingeben, akzeptiert und los gehts. Hää?? Warum installiert der denn nochmal Direct X?? Das dauerte bestimmt 7 Minuten! Dabei hab ich DX schon lange auf meinem PC, aber egal.

Nach der Installation auf die Verknüpfung geklickt und nach einiger Zeit kam das arg lange Intro, das sich wie auch bei Shift 1 leider nicht wegklicken lässt. Mausunterstützung in den Menüs gibts, aber komischerweise nicht für alle Befehle. Die vielkritisierten verschachtelten Menüs stören mich persönlich eigentlich nicht. Das fand ich bei Race Driver Grid schlimmer.
Ok, mit der Shift-Taste abspeichern, ist eher ungewöhnlich und die Menüs sind nicht gerade simpel zu bedienen, aber wenigstens nicht lieblos, nüchtern und trocken.
Störfaktor für mich bis jetzt, dieses laaaaaaaaaaaaange Intro und ewig die Anfrage, ob ich mich anmelden will.

Weiter zu den Optionen:
Mein Formula Force EX wurde sofort entdeckt. Hab halt nur noch einige Tasten umbelegt.
So auch die Grafikeinstellungen angepasst.

Dann wurde mir auch schon dieser Nissan GTR unter den Hintern gesetzt und los gehts.
Ach so...vorher hatte ich mir noch diesesn Minimod, der die Physics leicht verändert ins Verzeichnis gepackt und im Logitech-Profiler unter Globale Geräteeinstellungen Zulassen, dass das Spiel die Einstellungen ändert, deaktiviert.
Ich konnte an der Steuerung des Nissans nix außergewönliches Feststellen, nicht anders als bei Shift 1 und das Force-Feedback klappte auch auf Anhieb. Wie gesagt, mir ist in Sachen Fahrgefühl nichts negatives aufgefallen, auch in späteren Rennen und Quickraces mit meinem ersten gekauften Wagen (GTI) fahrphysikalisch keine besonderen Vorkommnisse. Alles wie gewohnt in Shift1.

Zur Grafik:
Hmmm...bei Shift 1 hatte ich alle Grafikeinstellungen auf höchster Stufe + HD Mod und es lief völlig ruckelfrei bei meinem Intel Core X9650 und meiner Radeon HD 5870.
Das hat sich bei Shift 2 leider zum negativen geändert. Jetzt hab ich Antialiasing auf 2x statt 16 x gesetzt und im Catalyst unter Smoothvision HD Antialiasing das Häkchen gesetzt, den Filter auf 4x gesetzt und Edge-detected Filter gewählt. Das stand irgendwo im nogrip-Forum.
Auf jeden Fall läufts jetzt auch bei 15 Autos auf der Strecke ruckelfrei wie aus Shift 1 gewohnt.
Trotzdem hab ich leichtes Grafikflackern bei diesen Werbeschildern und Zäunen. Im Ganzen ist mein persönlicher Eindruck, dass die Grafik im Vergleich zu Shift 1 etwas scharfkantiger ist.
Die Helmansicht ist richtig klasse gelungen! Da war ich vorher skeptischer. Man hat ein wirklich super Fahrgefühl und auch die Position zum Lenkrad stimmt. In der normalen Cockpitperspektive sitzt man zu nah am Lenkrad.

Dann das erste Rennen im Nissan. Ich bin 5. geworden. Ok, man kann jetzt nicht vor der Kurve das Lenkrad rumreißen und durch die Kurve driften, dafür klebt das Auto zu sehr auf der Straße und landet bei höherer Geschwindigkeit sofort im Kiesbett. Man muss schon weiter vor der Kurve abbremsen. Das was bei Shift 1 glaub ich auch anders.

Nach dem Rennen darf man sich den ersten Wagen kaufen. Anders wie bei Shift 1 gibts zuerst nur 4 oder 5 Wagen zur Auswahl. Ich hab den GTI genommen, den fahr ich auch privat.
Das Menü fürs Tuning und Upgrades ist doch etwas zu umständlich, finde ich. Klar, es ist umfangreicher, aber die Upgrademöglichkeiten aus Shift 1 hättens auch getan.

Jetzt wollte ich mal sehn, was die KI so drauf hat. Mein erstes Rennen in Monza Junior wollte ich locker angehen lassen und die KI auf leicht gestellt. Alle Fahrhilfen aus, bis auf ABS. Upgegradet hatte ich meinen Golf noch nicht.
Auf der Strecke ist zu sehen, dass andere Fahrzeuge schon ziemlich getunt aussahen. Trotzdem, das Rennen habe ich locker gewonnen. Ich startete von Position 3 und die beiden Vordermänner waren kein Problem.

Bevor ich jetzt die weiteren Rennen fahren wollte, wollte ich das Game entpacken und mir diesen Blur-Remove-Mod draufpacken.
Ich also mit dem aus Shift 1 bekannten Unpacker das Spiel entpackt, keine Fehlermeldung und diesen -loose-Anhang in der Verknüpfung ergänzt. Das wars! Nix ging mehr, Bildschirm schwarz! Toll!
Und hier endet mein Beitrag, da die erneute Installation jetzt beendet ist. Also auf ein neues!
__________________
Mahlzeit!
[BBE] Jerec
Jerec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2011, 01:05   #24
Panda666
Postingschinder
 
Benutzerbild von Panda666
 
Registriert seit: 10.09.2005
Ort: München
Beiträge: 1.870
Ich geb zu, ich hab noch nicht alle posts gelesen hier, aber möchte auch schnell etwas dazu sagen.
Ersteinmal klasse Post von Nightauditor.
Ich spiele zwar mit pad, statt mit lenkrad, aber von einem 9/10 Spiel ist es bei mir auch weit entfernt. Ich glaube eine 7/10 ist sehr gerechtfertigt.
Das Driften ist wirklich zum Abgewöhnen. Nicht kontrollierbar, oder nachvollziehbar. Wirklich schade.
Die allgemeine Fahrphysik finde ich in Ordnung, die kennen wir ja im Prinzip auch schon aus dem ersten Teil.
Leider finde ich die Cockpits etwas lieblos gemacht. Das Standardcockpit geht noch, aber die Renncockpits sehen zumindest teilweise echt peinlich aus.
Die Wettbewerbe sind insgesamt eigentlich ganz in Ordnung. Finde es gut, dass man hier und da mal einen Wagen gestellt bekommt etc. Allerdings hätte meiner Meinung nach die Klasse C nocheinmal unterteilt werden müssen in 2 Klassen.
Auch finde ich schade, dass es so wenige D und C Wettbewerbe gibt (weiter bin ich noch nicht) Somit fährt man fast nur ein Auto aus einer so schönen Auswahl.

Sonst kann ich fast nur meine Unterschrift unter den ersten Post setzen!
__________________



Panda666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2011, 11:02   #25
GigZz
Hoffnungsloser Fall
 
Benutzerbild von GigZz
 
Registriert seit: 30.11.2005
Beiträge: 10.356
Zitat:
Zitat von Jerec Beitrag anzeigen
Dabei hab ich DX schon lange auf meinem PC, aber egal.
Dir ist aber schonmal irgendwann aufgefallen, dass das bei jedem Game os ist, oder?

Zitat:
Zitat von Jerec Beitrag anzeigen
...das arg lange Intro, das sich wie auch bei Shift 1 leider nicht wegklicken lässt.
Ab dem "Slightly Mad Studios"-Logo geht es




Ich fahr noch ein wenig, bevor ich mir ein weitreichenderes Urteil erlaube - Will mir noch diverse Wagen und das Feintuning etwas genauer angucken.
__________________
GigZz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2011, 13:51   #26
Westman77
Frischling
 
Benutzerbild von Westman77
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von Jerec Beitrag anzeigen
nach einiger Zeit kam das arg lange Intro, das sich wie auch bei Shift 1 leider nicht wegklicken lässt.
Einfach im Ordner movies die datei BootFlow_in.bik umbennenen und schon is es weg.
Westman77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2011, 14:59   #27
BSE Darkman
Trainee
 
Benutzerbild von BSE Darkman
 
Registriert seit: 24.09.2009
Beiträge: 175
Was mich, im Hinblick auf einen weiteren Tuning-Contest, stört, ist, dass die Vinyl-Anzahl/Vielfalt noch weiter zurückgefahren wurde. Jetzt gibts noch nicht mal mehr Zahlen .
BSE Darkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 00:44   #28
GigZz
Hoffnungsloser Fall
 
Benutzerbild von GigZz
 
Registriert seit: 30.11.2005
Beiträge: 10.356
Viel lästiger für viele wird sein, dass man überhaupt erstmal ganz gut leveln muss, bevor man überhaupt alle Vinyls hat ^.^

Soooooooooooooo... Man ist das spät ^^
Ein wichtiger Punkt vorweg
Meine Gedanken nach dem Schreiben des Beitrages:
Man, wer soll das denn alles lesen ^^
Für evtl vorhandene logische Ungereimtheiten möchte ich mich schonmal entschuldgen ^.^


Ok, zum Thema...
Hab mir jetzt so paar Wagen aller Rassen und Klassen und das Feintuning ein wenig genauer anschauen können, weshalb auch ich jetzt mein Urteil abgeben will.

Soooo... Nach der Installation (Bei mir übrigens ~2-3 Minuten, da von der Festplatte) hab ich ja nun diverse Stunden in dem Game zugebracht, bin jetzt Level 18, habe alle möglichen für mich interessante Wagen schonmal auf eine Probefahrt einladen und natürlich auch jeden Modus mehr oder weniger ausgiebig testen können (Vom Drift abgesehen aber dazu später mehr).



Grafik
Mit ausreichend Hardware definitiv über jeden Zweifel erhaben - Umgebung, Modelle, Licht, Effekte usw wirken alle stimmig und fügen sich gut zusammen und Nachtrennen sind ein einziges geniales Ereigniss.
Ein wenig schade ist es, dass es keine Wettereffekte gibt und einen kleinen Wehrmutspunkt abzug gibts für die z.T. deutlich zu detailarmen Cockpits aber abseits davon kann man sich nicht beklagen.



Sound
Wie man NFS kennt, dreht es hier gut auf und damit ist nicht die Lautstärke gemeint, sondern die Qualität.
Motorsounds sind alle sher impusant und durchaus passend, wenn auch nicht immer realistisch. Über den gewissen Showeffekt, die Nightauditor bereits erwähnt, kann man mit einem zugedrückten Auge hinweg sehen.
Atmosphäre ist da und man fühlt sich vollkommen im Geschehen und das ist es, worauf es hauptsächlich ankommt.

Kleinen Punktabzug auch von mir für das ständige Reifenquietschen - Bei meinen 2-3 Wagen, die tatsache die ganze Zeit mit qualmenden Reifen unterwegs sind (Wie z.b. meinem Golf MKII - LI 849), stört mich das kaum aber, wenn ein Wagen am Asphalt klebt, wie festgeleimt und sauber und ohne das geringste Rutschen durch eine Kurve geht, hat dort ein Reifenquietschen auf jeden Fall nichts verloren.



Physik - Grundsätzliches
Hier kann ich im Großen und ganzen dem Großteil der Fachpresse zustimmen.
Das reine Fahrverhalten siedelt sich nach wie vor etwa auf dem gleichen Niveau an und ist somit von GT5 immernoch weit genug entfernt, um einen deutlichen Unterschied erkennen zukönnen aber es unterscheidet sich für meine Begriffe auch durchaus spürbar von seinem Vorgänger.
Im Detail ist das schwierig zuerklären aber alles in allem find ich es recht gelungen.
Abgesehen vom Drift - Ich hab mir zwar sagen lassen, dass das i den letzendlichen Events deutlich besser sein soll, als beim Training auf dem Parkplatz aber auch das motiviert mich irgendwie nicht, mir dieses rumgerutsche dort anzutun xD
Später eventuell ^^


Dann natürlich noch die negativen Sachen des leidige Themas Physik, denn einige Situationen wollen mir einfach so nicht gefallen z.B. ...,
...dass ich mich stellenweiße mit meinem 2 Tonnen Bentley von einem 600 Kilo Caterham abdrängen lassen muss.
...dass die KI Gegner aus dem Kies grundsätzlich 3 mal so schnell raus kommen, wie ich.
...dass Autos bei Blechkontakt großteils aneinander kleben, als wären sie Tonnenschwere Magnete.

Einige Wagen tanzen auch allgemein etwas aus der Reihe - Von Kalibern ala Viper, Corvette und Co erwarte ich eigentlich, dass sie sich etwas schwieriger beherrschen lassen, als eine Familienlimo aus dem Hause BMW oder Audi, dem ist allerdings idr nicht so, z.T. sogar genau im Gegenteil.

+ ein paar Kleinigkeiten, die z.T. unlogisch oder unschön sind aber sich verschmerzen lassen.



Tuning - Leistung
Ein Thema was in NFS oftmals sehr umstritten war.
Im einen Teil waren alle Autos gleich schnell, um anderen Waren eins oder zwei vollkomme übermächtig gegen alle anderen blablabla...

In Shift2 wird ähnliches sicher wieder auf uns zukommen aber aus meinem aktuellen Standpunkt, steh ich dem Leistungstuning recht positiv gegenüber.

Grundsätzlich ist das Tuning in diverse Kathegorien unterteilt (Motor, Antriebsstrang, Turbo, Reifen, Chassis, Nitro usw).
Einige davon beinalte noch mehrere Subkathegorien - Jedes Detail ist dann in 3 Stufen unterteils.
Der Motorblock kann sogar erstmals bei vielen Fahrzeugen komplett gegen einen stärkeren ausgetauscht und nochmals nachgetunt werden.

Jedes Leistungstuning in den einzelnen Bereichen, wirkt sich auf den sogenannten Leistungsindex des Wagens aus und nach diesem Index richtet sich die Stufe des Wagens
Gruppe D (0-499), C (500-999), B (1000-1499) und A (ab 1500).

Alles in allem ist diese Zuordnung schon in Ordnung - Nur, weil ein Wagen im Index meinetwegen 990 Punkte hat, ist er nicht jedem Wagen mit 800 automatisch überlegen.
Am Ende gibt es immernoch genug Spielraum für das Können des Fahrers.

In der Tat lassen sich so auch sehr viele Wagen sehr stark Tunen, wenn man bereit ist, in die entsprechenden Teile zu investieren, was allerdings kein Problem ist, denn die Kosten hierfür sind vertretbar, z.T. sogar gradezu lächerlich.
Viel mehr sollte man sich Sorgen machen, ob man das resultierende PS-Monster dann auch noch beherrschen kann, denn das ist in vielen Fällen das viel größere Problem ^^
Wer denkt, dass er mit seiner 1000PS-Taschenrekate zwangsläufig allem und jedem überlegen ist, irrt gewaltig

Ich hab da die diverse Beispiele aber damit will ich euch nicht langweilen - Das sollte jeder für sich selbst herausfinden.

Anschaffungs+Tuningkosten bei Verkauf und auch die Kosten der Einzelteile im Fall des "Abrüstens" bekommt man 100%ig wieder zurück.
Man kann also nach Herzenslust Schrauben und Experimentieren, ohne Angst haben zumüssen, dabei Geld zuverlieren.

Kleiner Tipp noch am Rande - Besagte "1000PS-Taschenraketen" gibt es überraschend viele.
Aus einigen Wagen kommt Leistung raus, wie man sie sich kaum vorstellen kann oder auch will ^^


Dem Feintuning kann man nur ein Lob aussprechen.
Vom Details her kann es sich etwa mit dem aus Shift messen, was vollkommen ausreichend ist und erstmals kann man ggf auch bei jedem Wagen für die entsprechenden Streckentypen ein Extra Setup entwickeln, worauf viele Spieler im ersten Teil schon gewartet haben.
Die Nordschleife ist in diesem Punkt sogar komplett ausgeklammert und so kann man ihr sogar ein ganz eigenes Setup zurecht schneidern.



Tuning - Optisch
Hier geht es eher etwas spartanisch zu...
Nicht unbedingt viel schlechter aber auch nicht besser, als in den letzten NFS-Teilen.
Weniger Vinyls, ein etwas simpler aber funktioneller und ausreichender Farbmixer aber immerhin diverse Lacktypen, die alle ganz gut gelungen sind.
Für die meiste Wagen gibt es 2-3 Bodykits, gelegendlich nur eins und soweit ich weiß, gibt es für alle den allseits bekannten Werksumbau - Ob man den als "schön" bezeichnen will, ist allerdings bei sehr vielen Wagen eher umstritten.
Der Felgenkatalog ist allerdings nach wie vor sehr umfangreich - Die Felgen können für beide Achsen separat in Modell und Größe angepasst werden.



Umfang + Gimmicks
Alles in allem sieht der Karrieremodus optisch anfangs etwas "klein" aus aber wenn man erstmal angefangen hat, ein Event nach dem anderen abzufahren und sich über die einzelnen Stufen der Karriereleiter hochzuarbeiten, merkt man ziehmlich schnell, dass das alles etwas länger dauern wird, als man anfangs auf den ersten Blick denkt.

Das ganze Geschehen spielt sich mit ~140 Fahrzeugen, wenn ich mcih recht entsinne auf was um die 70 Kursen ab, womit auch ein recht solider Stamm geschaffen wurde - Domal auch DLC schon in Aussicht ist, falls der Spieler doch mal noch mehr will.

Die Unterteilung der Fahrzeugklassen ist dieses mal recht kompliziert - Neben der puren Einteilung nach Leistung, sind alle Fahrzeuge nun auch in Gruppen Unterteils - Modern, Klassisch, Muscle, Straße, GTX, GT3, GT1.
So vereinen im Prinzip alle Wagen mehrere "Attribute" unter sich.
So z.b. ist der Camaro SS als "Muscle, Straße, Modern" klassifiziert und kann somit an allen zutreffenden Meisterschaften teilnehmen, sofern er zusätzlich auch der entsprechende Leistungsklasse entspricht.
So ergeben sich maximale Möglichkeiten an Fahrzeugkombinationen für die einzelnen Cups und immer eine entsprechend große Auswahl des Fuhrparks.


Neben der, wie zuvor erwähnt, recht umfangreichen Karriere sind natürlich der Multiplayer und Autolog wieder als die hauptsächlichen Langzeitmotivatoren angesetzt.
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich beides noch nicht genutzt habe, weil ich die letzten 2 Tage einfach mit der gesamten Grundmechanik des Games bereits mehr als genug zutun hatte ^^


Neben den 0815-Kameraperspektiven wurde in Shift2 nun erstmals die Helmkamera presentiert.
Sehr geniales Ding - Die Sicht ist selbstverständlich entsprechend eingeschränkt und der Fahrer bewegt gemäß der Fliehkräfte den Kopf und dreht in entsprechend der Situation z.b in Richtung der Kurvenscheitelpunkte.
Zudem wird natürlich der Sound durch den Helm gedämpft und das alles macht es so herrlich intensiv und verbessert die Atmosphäre im Cockpit nochmals enorm.



btw @Nightauditor
Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät, gelle ^^
__________________

Geändert von GigZz (03.04.2011 um 00:51 Uhr)
GigZz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 00:58   #29
BSE Darkman
Trainee
 
Benutzerbild von BSE Darkman
 
Registriert seit: 24.09.2009
Beiträge: 175
Zitat:
Zitat von GigZz Beitrag anzeigen
Viel lästiger für viele wird sein, dass man überhaupt erstmal ganz gut leveln muss, bevor man überhaupt alle Vinyls hat ^.^
Naja, so wie ich es gesehen hab gibts das letzte Vinyl mit Level 20 und nach ca 20 Rennen bin ich schon Lvl 14. Und ich bin weder Klasse C (ausser das Einladungsevent mit dem Lotus), noch B oder A gefahren.
BSE Darkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 08:06   #30
masterJack
Postingschinder
 
Benutzerbild von masterJack
 
Registriert seit: 29.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.532
mein Eindruck ist relativ einfach: SHIFT 2 ist das deutlich bessere SHIFT 1! Fahrphysik ist deutlich verbessert und viele andere Dinge ebenfalls! Wir haben Replays die man abspeichern kann, Setups für verschiedene Strecken, abbrechbare Startvideos, keine nervige Sprachauswahl und OK-Klick-Orgien mehr beim Start, richtige Musik in den Menüs (statt des Atmogedöhns), die Grafik finde ich persönlich ein Tick besser, die Helmkamera ist genial, Autolog ist ne motivierende Sache, und und und.

Natürlich gibs auch Macken. Das Menü ist gelinde gesagt eine Katastrophe! Vereinzelt gibt es noch Bugs (schwarze Spiegel) und beim Vinylen gibs keine Zahlen (was haben die sich denn DABEI gedacht???)!

Aber alles in Allem wird mir das Spiel viiiiiiel Freude bereiten!
__________________
masterJack ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Modding in NFS Shift - Diskussionsthread Shocker Editing, Modifikationen & Hacks 38 26.03.2011 01:03
Neue Shift 2 Unleashed Webseite DriftKing94 Shift 2 Unleashed 0 26.01.2011 21:32
Shift funktioniert nicht so wie ich will ASSI Hilfe & Support 13 18.09.2010 09:13
Shift und HID USB Geräte tomxl Need for Speed Shift 7 08.09.2010 01:05
Test/Kritik/Kurzbericht zu NFS Shift auf Xbox 360 rockbar Need for Speed Shift 5 23.09.2009 22:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.