NFS-Planet - Forum

NFS-Planet - Forum (https://forum.nfsplanet.de/index.php)
-   Need for Speed Undercover (https://forum.nfsplanet.de/forumdisplay.php?f=429)
-   -   Offizielle Ankündigung des kommenden NFS (https://forum.nfsplanet.de/showthread.php?t=22138)

aaron 11.05.2008 15:04

Offizielle Ankündigung des kommenden NFS
 
Hi
Ich bin mal gespannt wann die offizielle Ankündigung für das anstehende NFS kommt.
Letztes Jahr war es der 31. Mai 2007, bzw. mitte Mai kam ein kurzer Trailer, worin stand, dass am 31. Mai 2007 mehr Infos folgen.
Daraus folgere ich, dass evtl. in den kommenden Wochen die Katze aus dem Sack gelassen wird.
Bin echt mal gespannt ob es ein Most Wanted Teil 2 wird, das wär echt toll.......
Vor allem in grafischer Hinsicht muss EA Blackbox jetzt mal wieder richtig rocken nach der totalen Pleite mit ProStreet mit seiner katastrophal miesen Grafik.
Na ja es kann ja nur besser werden....
Auf gehts Blackbox, zeigt, dass ihr's noch könnt.........
Gruss
Aaron

GigZz 11.05.2008 15:07

Zitat:

Zitat von aaron
...nach der totalen Pleite mit ProStreet mit seiner katastrophal miesen Grafik.
Na ja es kann ja nur besser werden....

Kann ja keiner was für deinen Rechner aber PS hatte ja wohl mit Sicherheit die beste Grafik, die man in NFS jemals gesehen hat :rolleyes:

Und ne Ankündigung wird halt kommen, wenn sie da ist :D

aaron 11.05.2008 15:46

Zitat:

Zitat von GigZz
Kann ja keiner was für deinen Rechner aber PS hatte ja wohl mit Sicherheit die beste Grafik, die man in NFS jemals gesehen hat :rolleyes:

Und ne Ankündigung wird halt kommen, wenn sie da ist :D

Hi
Also über die desulate Grafik von ProStreet braucht man nichts zu sagen.........
und sei dir sicher, ich habe es nicht auf "minimale Einstellungen" gespielt :rolleyes:
Es ist eben alles eine Frage des Anspruchs.......
Nun ja, es zeigten auch die weltweiten Testberichte wie es um die Grafik von ProStreet bestellt war und der Rest war genauso mies.......
Bin echt mal auf die Ankündigung des neuen NFS gespannt.
Hoffentlich "Open-World", FLIEßENDER Tag/Nacht-Wechsel, gutes Geschwindikeitsgefühl mit Motion Blurr, haufenweise Bump Mapping, tolle HDR Ausleuchtung, flüssige Framerate !!!!!!!!!!!!!, DirectX10 Effekte, Wettereffekte wie Regen ( mit genialen Reflektionen auf dem Boden wie in GTA IV ) Sonne blauer Himmel, viele verschiedene Umgebungen wie Großstadt, Vororte, Wälder, Berge mit Wasserfällen und Seen mit so genial animierten Wasser wie in dem Spiel Uncharted Drakes Schicksal, absolut brilliant und gestochen scharfe Texturen, aggressiver und anpeitschender Soundtrack ( bitte KEINE Rapmusik oder so ein Mist ), Steuerung/ Handling wie in NFS Most Wanted und letztendlich noch der gleiche geniale Onlinemodus aus NFS Most Wanted.
DAS SAHNEHÄUBCHEN WÄRE WENN DIESER NEUE M 3 DRIN WÄR UND ZWAR ALS DAS NR1 AUTO http://www.autoblog.com/photos/rahal...ms-car/627907/
So EA das wärs.......
Gruss
Aaron

TrasH 11.05.2008 16:35

du hast mit sicherheit die richtigen punkte angesprochen die ins neue nfs müssen, abgesehen vom soundtrack der in JEDEM spiel ausgewogen sein sollte, oder ins setting passen muss (rollenspiel mit hiphop/techno geht natürlich nicht) aber bei NFS geht meiner meinung nach fast alles. denn in der autoszene gibt es die verschiedensten menschen mit den verschiedensten geschmäckern. am soundtrack finde ich konnte man in NFS noch NIE meckern, allgemein macht EA da immer einen guten job, egal welches spiel.
die grafischen angelegenheiten stimm ich dir 100% zu, außer dem punkt dass prostreet eine miese grafik hat, denn das hats definitiv nicht, die grafik ist gut hübsch usw, aber nicht überragend und auch nicht viel besser als früher, aber sie ist besser. ansonsten bleibt nur das warten, und ich persönlich würde es begrüßen wenn sie sich mal ein jahr mehr zeit nehmen würden und dafür ein ausgereifteres spiel bringen.

RyanCooper^^ 12.05.2008 00:25

Zitat:

Zitat von aaron
[...] Steuerung/ Handling wie in NFS Most Wanted [...]

und genau da würden viele anspruchsvollere Leute das Spiel (zu recht) empört zurückgeben oder unter "war wohl nix" abschreiben.

Aber dein gesamter "Forderungskatalog" macht schon recht deutlich, wo der Hase langläuft: möglichst wenig können, möglichst gar nicht denken - und: "Gesetze (auch physikalische!) sind fürn Arsch und sie zu übertreten ist geil" - wenn man dabei auch noch ein paar dämliche Bullen in die ewigen Jagdgründe schicken kann, isses nochmal so schön...

Die Wünsche, die Grafik betreffend, kann man ja nachvollziehen, denn auch meine Hardware könnte mehr leisten... sehr viele andere können es allerdings nichtmal annähernd und somit ist es eine Absatzfrage, wie hoch die Anforderungen an die Hardware sein dürfen, denn es muß auch auf "schwacher" Hardware wenigstens noch ansehnlich bleiben. Des Weiteren werden zwar die deutschen PCs oft sehr stark nachgerüstet (international ist das wesentlich weniger der Fall), aber die Konsolen, für die das Spiel ja ebenfalls verkauft werden soll, haben unveränderte Technik - es sei denn man kauft sich auch da immer die neueste Version.
Wenn ein Spiel aber auf einer PS3 nicht mehr annähernd so gut aussieht, wie auf PC, wird der Absatz größtenteils ausbleiben!

Was meiner Meinung nach der größte Fehler in ProStreet gegenüber den Vorgängerversionen war, war der Wegfall der frei befahrbaren Städte und (für mich am übelsten) der Wegfall des Replay!

Andere würden sich vermutlich ein Tuningsystem wie in Underground 2 zurückwünschen, wieder andere mehr Freiheit beim Design der Fahrzeuge (technisch im Grunde gar nicht so schwierig umsetzbar) - ich hingegen würde mir als Neuerung eher freiere Werkstattmöglichkeiten wünschen, wie sie im RL existieren (zB. typfremde Teile zu verbauen - ältere erinnern sich sicher noch an den Käfer mit Porschemotor - zuschaltbarer Allradantrieb, etc.)


Aber von der Fahrphysik her dürfen sie auf gar keinen Fall den Rückschritt weg von der Semi-Simulation zum reinen Arcade-Racer machen, denn dann haben sie garantiert verloren!

aaron 12.05.2008 09:01

Zitat:

Zitat von RyanCooper^^
und genau da würden viele anspruchsvollere Leute das Spiel (zu recht) empört zurückgeben oder unter "war wohl nix" abschreiben.

Aber dein gesamter "Forderungskatalog" macht schon recht deutlich, wo der Hase langläuft: möglichst wenig können, möglichst gar nicht denken - und: "Gesetze (auch physikalische!) sind fürn Arsch und sie zu übertreten ist geil" - wenn man dabei auch noch ein paar dämliche Bullen in die ewigen Jagdgründe schicken kann, isses nochmal so schön...

Die Wünsche, die Grafik betreffend, kann man ja nachvollziehen, denn auch meine Hardware könnte mehr leisten... sehr viele andere können es allerdings nichtmal annähernd und somit ist es eine Absatzfrage, wie hoch die Anforderungen an die Hardware sein dürfen, denn es muß auch auf "schwacher" Hardware wenigstens noch ansehnlich bleiben. Des Weiteren werden zwar die deutschen PCs oft sehr stark nachgerüstet (international ist das wesentlich weniger der Fall), aber die Konsolen, für die das Spiel ja ebenfalls verkauft werden soll, haben unveränderte Technik - es sei denn man kauft sich auch da immer die neueste Version.
Wenn ein Spiel aber auf einer PS3 nicht mehr annähernd so gut aussieht, wie auf PC, wird der Absatz größtenteils ausbleiben!

Was meiner Meinung nach der größte Fehler in ProStreet gegenüber den Vorgängerversionen war, war der Wegfall der frei befahrbaren Städte und (für mich am übelsten) der Wegfall des Replay!

Andere würden sich vermutlich ein Tuningsystem wie in Underground 2 zurückwünschen, wieder andere mehr Freiheit beim Design der Fahrzeuge (technisch im Grunde gar nicht so schwierig umsetzbar) - ich hingegen würde mir als Neuerung eher freiere Werkstattmöglichkeiten wünschen, wie sie im RL existieren (zB. typfremde Teile zu verbauen - ältere erinnern sich sicher noch an den Käfer mit Porschemotor - zuschaltbarer Allradantrieb, etc.)


Aber von der Fahrphysik her dürfen sie auf gar keinen Fall den Rückschritt weg von der Semi-Simulation zum reinen Arcade-Racer machen, denn dann haben sie garantiert verloren!

Hi
Verloren hat EA mit ProStreet, weil sie auf die Leute ( Minderheit ) gehört haben, die eine Auslegung in Richtung "Simulation" gewollt haben.
Die Aussage sagt doch schon alles:
Link: http://www.nfsplanet.com/de/news/4418
Wenn schon offiziel zugegeben wird, dass die Verkaufszahlen "nicht ganz den Vorstellungen von EA entsprachen" heißt das im Klartext, dass die Verkaufszahlen desulat waren, weil nämlich die Mehrzahl der NFS-Anhänger, die nicht in irgendwelchen NFS-Foren herumhängen, einen Arcaderacer wünschen und kein langweiliges simulationsgeprägtes Rennspiel.
Diese haben sich ( wie ich ) ProStreet nicht gekauft und deshalb kehrt das neue NFS wahrscheinlich wieder zu dem zurück, was die meisten wollen ( Underground bzw. Most Wanted ).
Hoffentlich hat EA daraus gelernt und hört nicht mehr auf so ein paar Heinis aus NFS-Foren mit ihren absurden Gedanken NFS eine Simulationsausrichtung zu verpassen.
Gruss
aaron

viruskiller 12.05.2008 11:24

Zitat:

Zitat von aaron
Hi
Also über die desulate Grafik von ProStreet braucht man nichts zu sagen.........
und sei dir sicher, ich habe es nicht auf "minimale Einstellungen" gespielt :rolleyes:
Es ist eben alles eine Frage des Anspruchs.......

wie jetzt?
du behauptest das die grafik von PS schlecht war?
die war jedenfalls tausendmal besser als die grafik von carbon
meiner meinung nach hatte sich EA aus dem loch wo sie sich mit carbon reingeritten haben, wieder rausgeholt

naja jeder hat ein anderes empfinden :rolleyes:

Hightake 12.05.2008 12:25

War mit der Grafik von PS auch zufrieden.Auf die Dauer wirkte
die Umgebung etwas eintönig, aber die Wagen waren ok.Verstehe nicht
warum die Leute so über PS wettern, ich fand es war neben U2, das beste
NFS.

GigZz 12.05.2008 12:35

"auf die dauer etwas eintönig" ... hehe...
Ist doch was wert...
Bei Carbon wirkte sie nach 5 Minuten schon eintönig aber aller erster Klasse an Einfallslosigkeit kaum noch zuübertreffen :D

@RyanCooper^^
Weiß ja nicht, wie du das siehst aber PS war ja wohl nicht der erste Teil ohne Replay :kratz:

@aaron
Alles, was dort steht, ist dass sie von dem offiziellen Sektor wieder weg gehen.


Mir läuft es aber schonwieder eiskalt den Rücken runter, wenn ich nur lese, sie haben sich zu weit von illegalen Rennen bei Nacht weg bewegt.
Gelernt haben die Rindviehcher mit sonem satz auch nicht - Das war grade der größet Kritikpunkt an Carbon (Neben der Tatsache, dass etwa 80% von dem Game vollends recycled waren.)

aaron 12.05.2008 13:18

Zitat:

Zitat von GigZz
"auf die dauer etwas eintönig" ... hehe...
Ist doch was wert...
Bei Carbon wirkte sie nach 5 Minuten schon eintönig aber aller erster Klasse an Einfallslosigkeit kaum noch zuübertreffen :D

@RyanCooper^^
Weiß ja nicht, wie du das siehst aber PS war ja wohl nicht der erste Teil ohne Replay :kratz:

@aaron
Alles, was dort steht, ist dass sie von dem offiziellen Sektor wieder weg gehen.


Mir läuft es aber schonwieder eiskalt den Rücken runter, wenn ich nur lese, sie haben sich zu weit von illegalen Rennen bei Nacht weg bewegt.
Gelernt haben die Rindviehcher mit sonem satz auch nicht - Das war grade der größet Kritikpunkt an Carbon (Neben der Tatsache, dass etwa 80% von dem Game vollends recycled waren.)


Hi
Zitat "Das war grade der größet Kritikpunkt an Carbon.........."
Genau die, welche hier Kritik geübt haben, stellen ( Gott sei Dank ) die Minderheit der NFS-Fanggemeinde dar, die einfach ein Problem mit einem Konzept haben wie, Illegale Straßenrennen, Tunerautos u.s.w. und das als "ausgelutscht" ansehen.... ist es aber nicht, was die Verkaufszahlen belegen.
Gut Carbon war nur eine schlecht gemachte Most Wanted Kopie, aber immerhin besser als ProStreet mit solchem Quatschmodi wie "Wheelie machen" die kein Mensch braucht ( und will ).
Rundkurs,- Sprint,- und Radarfallenrennen langen, mehr braucht man nicht, alles andere ist unnötig wie Drift, Drag und so ein Kram.
Der Spielspass liegt in der Einfachheit !!!!!!!!!
Gruss
Aaron

TrasH 12.05.2008 14:07

ich frag mich bei EA einfach wo das problem liegt. ich erinnere mich an NFS Hot Pursuit1 oder NFS High Stakes.. da konnte man einstellen ob man tag oder nacht haben will... und auch fließende tag/nacht/regen/sonne wechsel sind doch kein problem mehr technisch? die könnten das ganze einfach in eine neue tolle grafik packen und mit möglichst vielen autos füllen, wo für jeden was dabei ist. ob simulation oder arcade ist mir persönlich egal, ich mag beides. und wenns arcade ist und ich lust auf simulation habe spiel ich einfach eine runde gran turismo oder ihr aufm pc könnt dann gtr2 oder sowas spielen. für mich muss einfach das gesamtkonzept stimmen und ich finde auch prostreet etwas eintönig wie schon erwähnt, es fehlen einfach die schönen landschaften und strecken wie man sie in den ersten NFS hatte (wenn man schon keine freibefahrbare stadt einbaut)
wenn sie weiterhin die offizielle schiene fahren müssen aber auf jeden fall mehr originalstrecken hinzukommen wie laguna seca oder nordschleife usw...
ich hoffe nur sie schaffen das schadensmodell nicht ab, im gegenteil ich will dass da noch mehr die fetzen fliegen wie in grid oder flatout2 und das am liebsten auch mit mehr auswirkungen auf das fahrverhalten usw.

Speed 39 12.05.2008 15:08

Für mich spielt der Realismus eine ziemlich große Rolle. Wenn ich Gas gebe, kann ich unmöglich einen Wheelie bis in den 6. Gang über eine Viertel Meile machen! Genauso sollte der Karrieremodus abwechslungsreich und vielseitig, aber trotzdem realistisch und ein wenig auf den realen Lebenslauf bezogen sein. Es sollte schon eine ausgewogene Mischung aus Arcade und Simulation besitzen, worin Pro Street in meinen Augen ziemlich gelungen war (Fahrverhalten zB), bloß es gab einfach noch zu viele Fehler bei berechnungen von Leistung und ähnlichem, die Bugs, die wir von EA nur allzu gut kennen ^^
Außerdem hätte ich gerne Mal eine richtig große Bandbreite an Autos (mind.150 Modelle), bei denen man auch alle Möglichkeiten für Tuning etc. zur Verfügung hat.
wenn schon Simulation mit drin, dann auch im Fuhrpark ^^

@Aaron: Der Drift Modus hat sich mittlerweile etabliert und NFS ein wenig berühmter gemacht (nicht umsonst steht bei anderen Racing Games, dass sie Drift aus NFS übernommen haben). Es kam auch nicht sehr positiv in der Fangemeinde an, als der Modus in MW weggelassen wurde. Drag ist sowieso der Klassiker in der Street-Racer Szene, wie man u.a. in TF&TF sehen kann, sollte also in einer anderen Form beibehalten werden. (is ja immernoch ein Unterschied zwischen dem "Motorsport"-Drag auf der Quarter und dem "Straßenrennen"-Drag auf öffentlichen Straßen)

Edit: Hab mir nochma diese News zur Ankündigung durchgelesen. Meinten doch viele "was verstehen die unter 'zurück zu den Wurzel'?"
aber da steht "Für das nächste Need for Speed versprach er, dass die Serie wieder "zurück zu ihren Wurzeln" kommen würde, zusammen mit einigen Features wie eine frei befahrbare Welt und einem neuen Highway Battle Mode." daraus kann man interpretieren, dass sie wirklich zu den Wurzeln von "vor Underground" gehen, weil es ab da ja Freeride gab und wenn das dort ein zusätzliches Feature ist, müsste das Spiel wirklich den Klassikern nachempfunden sein.
weil wenn das wirklich im Underground-Style wär, würden die Freeride nicht als Feature erwähnen...

CARZ 12.05.2008 15:46

Ich wunder mich schon, das so viele Leute sich ein Hotwheels-NFS wünschen.

Speed 39 hat schon völlig recht, das tut einfach in den Augen weh, wenn ich trotz verschalteten Gang noch immer die Quarter komplett auf 2 Rädern fahr.

Legal oder illegal versteh ich auch nicht, man könnte, wenn man denn sein Gehirn mal ein bisschen über Konvention hinaus beansprucht, sehr wohl beides in ein Spiel bringen, z.B. durch verschiedene Storylines oder einen Fahrer, ders nicht so genau nimmt mit dem Gesetz.

Stattdessen kauft man jedes Jahr wieder für 50, 60 oder 70 Euro ein Spiel, bei dem man froh sein kann, wenn es einen länger als eine Woche richtig unterhält.

Für mich ist U2 nach wie vor das letzte NFS, dass wirklich Abwechselung geboten hat und längere Zeit spaßmacht.

Sowas wie Porsche oder U ist scheinbar leider nicht mehr drin.
:(

Übrigens macht GT5 übelst Spaß, wenn man denn nicht andauernd darauf aus ist, irgendjemand in eine Straßensperre zu schieben sollte man es mal, wenn man die Möglichkeit hat, anspielen.
(Viele wären wahrscheinlich mit dem Spiel überfordert :D )

RyanCooper^^ 12.05.2008 15:50

Der Punkt Schadensmodell ist leider eines der größten Probleme bei diesen Spielen, da sehr viele Hersteller eine Lizenz, ihre Fahrzeuge im Spiel zu integrieren, verweigern, wenn das Fahrzeug sichtbar beschädigt werden soll/kann. Das ist mit einer der Hauptgründe für die vergleichsweise schwache Auswahl an Fahrzeugen.

Übrigens: Drag ist nicht erst seit TFTF ein festes Element der Streetracing-Scene - da gibt es schon weit ältere (filmische) Beispiele wie James Dean in "Denn sie wissen nicht was sie tun" (mittlerweile über ein halbes Jahrhundert alt ;) )

Speed 39 12.05.2008 16:11

Zitat:

Zitat von RyanCooper^^
Der Punkt Schadensmodell ist leider eines der größten Probleme bei diesen Spielen, da sehr viele Hersteller eine Lizenz, ihre Fahrzeuge im Spiel zu integrieren, verweigern, wenn das Fahrzeug sichtbar beschädigt werden soll/kann. Das ist mit einer der Hauptgründe für die vergleichsweise schwache Auswahl an Fahrzeugen.

Übrigens: Drag ist nicht erst seit TFTF ein festes Element der Streetracing-Scene - da gibt es schon weit ältere (filmische) Beispiele wie James Dean in "Denn sie wissen nicht was sie tun" (mittlerweile über ein halbes Jahrhundert alt ;) )

1. außerdem nimmts noch mehr speicher der DVD ein und braucht mehr pc-leistung... das größte Problem wird wohl die Kombination mit dem Freeride sein :S

2. deswegen hab ich geschrieben " wie man u.a. in TF&TF sehen kann". also ich wollte halt nur das wohl bekannteste Bsp. nennen ;)(hab sogar das "unter anderem" mit drin ^^)

TrasH 12.05.2008 16:24

ryan cooper: du hast im prinzip recht mit den lizenzen und dem daraus nicht vorhandenen schadensmodell, allerdings ist das zum teil eine billige ausrede seitens EA, denn: früher hatte man auch ferrari, lamborghini usw. mit schadensmodell, sogar einem recht guten wie ich finde.
und zweitens, falls man jetzt meint "ja früher", dem kann man nur sagen in forza2 für die xbox360 hat man auch ferrari, sogar den enzo wenn mich nicht alles täuscht, aston martin, lambo, alles eben, und hat ein schadensmodell mit auswirkungen aufs fahrverhalten... also MACHBAR ist das schon!
und die japaner haben ja eh meist nix gegen schaden...
so von wegen mehr autos.. 150++ da muss man ja sagen, dass des prinzipiell fast nur machbar ist wenn man da sehr fein unterscheidet bei den modellen und evtl auch schon vorgetunte wagen mit einbaut, stichwort team orange silvia.. normale silvia usw.. denn bei so vielen fahrzeugen hätte man dann schnell fahrzeuge dabei die irgendwie unbedeutend sind. alles in allem bin ich gespannt auf den neuen teil, ich würde sowohl ein "oldschool" nfs mögen, als auch ein "underground nfs", als auch ein "pro street nfs", ich bin nfs-fan der ersten stunde und mochte alle ausprägungen mit ihren stärken und schwächen irgendwie leiden, ein nfs das alle stärken der einzelnen serien erbt und dazu toll aussieht wäre mein persönlicher favourite.. wenn man das klever einbaut, also sowohl offizielle rennen als auch illegale.. freibefahrbare stadt... schöne landschaften.. das kann nur ein erfolg werden und dafür würde ich auch 2-3 jahre warten

the-fr34k 12.05.2008 17:47

Wisst ihr jetzt eig auch genau wann der Trailer kommt?

GigZz 12.05.2008 18:25

Zitat:

Zitat von aaron
Hi
Zitat "Das war grade der größet Kritikpunkt an Carbon.........."
Genau die, welche hier Kritik geübt haben, stellen ( Gott sei Dank ) die Minderheit der NFS-Fanggemeinde dar, die einfach ein Problem mit einem Konzept haben wie, Illegale Straßenrennen, Tunerautos u.s.w. und das als "ausgelutscht" ansehen.... ist es aber nicht, was die Verkaufszahlen belegen.

Und das nächste mal lernen wir lesen und merken vlei, dass es mir ausschließlich um den Aspekt "Nacht" ging :rolleyes:

Wo die ihre Karren hernemen, ist mir scheißegal, solange sie ihr Konzept konsequent umsetzen - Heißt am Ende zwar immernoch nicht, dass es mir auch gefällt aber MW und Carbon waren an halbherzigkeit kaum zuübetreffen -.-

ringgauspeed 12.05.2008 18:49

Zitat:

Der Punkt Schadensmodell ist leider eines der größten Probleme bei diesen Spielen, da sehr viele Hersteller eine Lizenz, ihre Fahrzeuge im Spiel zu integrieren, verweigern, wenn das Fahrzeug sichtbar beschädigt werden soll/kann. Das ist mit einer der Hauptgründe für die vergleichsweise schwache Auswahl an Fahrzeugen.
Das ist ja der Blödeste Mist den ich jetzt höre !!!!!!!

Das liegt auch am Game Entwickler

Ich Sag nur Gran Turismo 5 bekommt schadesmodell ( Auch Ferrari )

Hier die haben auch eins

alle möglichen autohersteller verdrehten.

Juiced 1,2
Midnight Club 3
NFS HP 2, PS,BA
Forza 1,2


du willst mir weiß machen das es an den herstellern liegt

komischer weiße hat TDU keins ?

es liegt auch an den entwicklern und an der Kohle ; Money

will der entwickler nix ausgeben dann bekommen sie die schadenlizenen nicht

THE GAME 12.05.2008 20:01

Also es hat zwar nichts mit offizieller Ankündigung zu tun, aber damit ich hier überhaupt auch nochmal was schreibe, beschreib ich euch mal ein NFS wo mir richtig gefallen würde:
- fahren wie in NFS Underground (das beste Handling meiner Meinung nach)
- tunen wie in Underground2 + frei befahrbare stadt, wo man shops wieder suchen muss
- Replay Funktion
- Tageszeit- & Wetter- Wechselung
- Innenraum tunebar
- Outrun Rennen, sobald man einen anderen Raser sieht macht einfach mal kurz ein Rennen mit
- Autos sollen wieder in Tunerzeitschriften rein, da macht das tunen wenigstens richtig Sinn
- Exoten wie Lambo, Porsche etc. dürfen nicht tunebar sein die müssen sich ungetunt mit getunten Kleinkram wie Golf, Clio, Celica, Eclipse etc. messen (optisch nur Farbe und Felgen wählbar)
- neues Konzept, vor jedem Rennen kann man selber den Einsatz bestimmen den man einsetzen möchte (man denkt man ist gut in dem Rennen setzt man sein Auto aufs Spiel, gewinnt man bekommt man das Auto von den anderen, wettet man um z.B. um 100.000 Euro ... gewinnt man bekommt man 100.000 ... verliert man muss man 100.000 zahlen)
- man sollte sich Freunde und Feinde machen können im Spiel (fährt man fair, bekommt man Freunde und Belohnungen, fährt man wie ein *zensiert* dann bekommt man keine Freunde, dafür mehr Geld weil man die Arbeit alleine macht)
- Grafik wie bei Crysis :D (ach so ein Mist, Crysis ist ein Shooter, dann wohl eher wie NFS PS)
- Onlinemodus, soll wie bei nem Shooter aufgebaut sein, man wählt einen Server wo man sich vorher die Strecken angucken kann und klinkt sich ein. Ist ein Rennen grade am laufen und man kann nimmer mitfahren, fährt man in der Zeit eben die nächste Strecke als Test
- eigene Musik einfügen wie bei GTA
- ein echter Fotomodus, wo nüscht vom Bild versaut wird mit irgend einem doofen Menü Logo. Zoom etc. will ich nicht lesen können wenn ich ein Foto von meinem Auto als Wallpaper nehmen will
- ein einzigartiger Online Modus, wo Konsolenspieler und PC Spieler zusammen ein Game gegeneinander zocken können
- komplett ohne Bugs und auf deutsch, natürlich Vista tauglich *g*
- volle Details nur mit DX10 möglich
- Autos sollen explodieren können, bei schweren Unfällen
- Je mehr Nitro Flaschen man in sein Auto verbaut destso mehr Nitro hat man zur verfügung und es lässt sich nicht regeln, gibt man eine Flasche frei, hat man solange Nitro bis die leer ist, selbst wenn ne kurve kommt, dann kracht es halt mal richtig, das Auto explodiert und man schaltet beim nächsten mal das NOS sinnvoller ein
- sollt es einen Angeber modus geben, wo man nur auf den Event hinfährt um mit seiner kiste anzugeben. Da zählt dann die größte Anlage, die beste Beleuchtung, der beste optische Style usw. da kann man auch nette und leichtbekleidete Damen bezahlen damit die schön vor dem Auto posen, man ein geiles Fotomachen kann und Geld damit verdient.
- das Spiel soll erst ab 12 oder 16 frei sein, damit sich keiner über die Autoexplosionen und die leichtbekleideten Damen beschweren kann.

So stell ich mir ein ordentliches Rennspiel vor. :p :D

TrasH 12.05.2008 20:15

@ringausspeed: dein posting versteh ich nur im kern, aber nicht im detail, du hast dich da komisch ausgedrückt.

@the-game: ein paar details würden mir von deinen vorschlägen auch gefallen, aber des meiste hört sich bissi komisch an, gerade mit dem angeber modus, schreib mal eine KI die das ordenlich bewerten kann? ;) und so weiter..
naja ich kann mich nur wiederholen und sagen dass ich mich mal überraschen lasse und einfach nur hoffe, dass die entwickler sich mehr zeit lassen (dürfen) um ein fertiges spiel abzuliefern.

ringgauspeed 12.05.2008 21:56

Zitat:

dein posting versteh ich nur im kern, aber nicht im detail, du hast dich da komisch ausgedrückt.
ok

auf die frage
Zitat:

Der Punkt Schadensmodell ist leider eines der größten Probleme bei diesen Spielen, da sehr viele Hersteller eine Lizenz, ihre Fahrzeuge im Spiel zu integrieren, verweigern, wenn das Fahrzeug sichtbar beschädigt werden soll/kann. Das ist mit einer der Hauptgründe für die vergleichsweise schwache Auswahl an Fahrzeugen.
noch mal

wieso soll das so sein ?
es kommt noch mehr punkte in frage der wagenauswahl

1. Die Entwicklungsabteilung bestimmen wie viel wagen drauf sind.
2. Wie viel Geld für die entwicklung hat.
3.
zb.
einen Auto mit Schaden lizenz kostet 100.000 $$$$$
ohne schaden 50.000 $$$$
plus : es muss weniger entwicklung reingesteckt werden

MC3 hat 60 wagen
TDU ( ohne Schadesmodell ) ca 110
Juiced 1 / 52 wagen
Juiced 2 / ca 60 wagen
Forza 2 / Keine ahnung aber über 100
Gran Turismo 5 ( Auch Ferrari ) über weit aus 250 wagen

also spielt schaden an autos keine rolle mehr an wie viele wagen auf einem game sind.

THE GAME 12.05.2008 22:10

Zitat:

Zitat von TrasH
@the-game: ein paar details würden mir von deinen vorschlägen auch gefallen, aber des meiste hört sich bissi komisch an, gerade mit dem angeber modus, schreib mal eine KI die das ordenlich bewerten kann? ;) und so weiter..
naja ich kann mich nur wiederholen und sagen dass ich mich mal überraschen lasse und einfach nur hoffe, dass die entwickler sich mehr zeit lassen (dürfen) um ein fertiges spiel abzuliefern.

Was heißt komisch? :D Sind halt meine Ideen. Was KI für Angebermodus angeht ... woher soll ich sowas wissen? Ich bin kein Entwickler, ich äußere nur meine Ideen, wie man sowas verwirklichen könnte müssen andere herausfinden. ;) Ich bau dir gerne einen AMD / ATI Rechner zusammen und verkauf ihn dir dann, aber ne KI kann ich nicht schreiben.

TrasH 12.05.2008 22:36

ringgusspeed: wenn du sagst ein auto mit schadensmodell-lizenz kostet mehr als eins ohne, dann bestätigt das doch nur gigzz aussage, dass es an den lizenzen liegt. wobei man sagen muss, es ging oft das gerücht rum, dass ferrari garkeinen schaden sehen will, aber früher ging es ja auch. jedenfalls muss man sagen in gran turismo gabs noch nie schaden und auch im neuen gibts noch keinen schaden!
mc3, juiced usw die schadensmodelle taugen ja auch nicht wirklich.. sind ja so ähnlich wie das in prostreet nur optisch.. bei forza siehts da schon anders aus.. aber des beste hat halt immernoch flatout oder ähnliches.. dtm racedriver hatte auch ein gutes oder gtr2.. und jetzt halt grid..

und the game: ja komisch mein ich nur, ob ich sowas in nem spiel haben will weiss ich nicht so.. sind ja prinzipiell ganz gut die ideen, immerhin sind es mal ideen mit was neuem ;)
ich frag mich nur ob der spagat in zukunft gelingt, weil man sieht ja vorallem hier im forum deutlich dass die nfs-community gespalten ist, die einen wollen wieder richtung underground und die anderen richtung hot pursuit..sehen was die zukunft bringt :cool:

RyanCooper^^ 12.05.2008 22:54

Innovation ist die erfolgreiche Umsetzung einer verrückten Idee!
Von daher finde ich es gar nciht so schlecht, daß "TheGame" hier einfach mal seiner Fantasie freien Lauf läßt, ohne sich Gedanken über die Umsetzbarkeit zu machen.
Immerhin sind es nur Ideen und keine Forderungen wie man sie hier sonst so lesen kann alá "wenn das und das nicht drin ist, ist das game *******".
Letzten Endes entscheidet der Käufer ja darüber, ob er für das gebotene bereit ist, den verlangten Preis zu bezahlen, oder eben nicht.

Natürlich geht es immer um die Kosten, wenn man ein Spiel entwickelt, denn es kann noch so gut sein - die maximal möglichen Verkaufszahlen und damit das Einkommen sind begrenzt.
Einfache Rechnung:
Wenn ich das Doppelte an Lizenzgebühren bezahlen muß, um einen 10% besseren Absatz zu erzielen, ist das ein Verlustgeschäft.
Ein solches von einem Hersteller zu fordern ist im kapitalistisch dominierten Wirtschaftssystem, in dem diese Spiele überhaupt entwickelt und angeboten werden schon ein wenig befremdlich..
Gelebter Marxismus ist halt leider aufgrund der Korruptheit der Spezies Mensch eine Utopie.
Wenn ein Entwickler sich dazu entschließt, einen Großteil des Budgets für Lizenzen auszugeben, entschließt er sich zwangsläufig zeitgleich, weniger Geld in die übrige (und meiner bescheidenen Meinung nach erheblich wichtigere) Entwicklung zu investieren.
Daß DANN natürlich für innovative, ausgeklügelte und perfekt umgesetzte Konzepte nichts mehr übrig bleibt, sollte auch wohl klar sein.

CARZ 13.05.2008 10:56

@ THE GAME

Wir haben schon ziemlich den gleichen Geschmack :D

Ich finde die ganzen Edelsportwagen können ruhig tunebar sein, aber alles bitte an Originalpreisen (nah) orientiert und nicht allzuviel Kohle nach jedem Rennen.

Dann vergeht den meisten Spielern sowieso bald die Lust, darauf zu warten, dem Gallardo eine Leistungsspritze zu verpassen, wenn der Evo vom Gegner schon längst so stark ist, wie man sein Auto haben will...

ringgauspeed 13.05.2008 11:09

Zitat:

wobei man sagen muss, es ging oft das gerücht rum, dass ferrari garkeinen schaden sehen will, aber früher ging es ja auch. jedenfalls muss man sagen in gran turismo gabs noch nie schaden und auch im neuen gibts noch keinen schaden!
ah momente mal ?!

Gran Turismo 5 bekommt ein Schadesmodell

oder meinst du Gran Turismo 5 Prolog ?
das hat keins und ist nur ne DEMO von Teil 5

Ferrari will nicht das ihre Autos zu Schrott gehen ?!

Sehr dumme Antwort.
es liegt auf keinen fall an schaden

sieh Race Drive Grid
wer ist drauf ?
Ferrari
Auf NFS HP2 ( auch )

Es liegt am optischen Tuning.
Ferrari ist auf keinem Tuning spiel drauf wo man das aussehen selber bestimmen kann mit anbau teilen
( NFS BA fliegt raus da optisches tuning vorgegeben ist )


Also liegt es 100 % nicht am Schaden

wieso ist seit NFS MW kein Ferrari wieder drauf ? aber Lambo, Porsche

ganz einfach
da optisches tuning ( Anbau teilen ) vorkommt.

Speed 39 13.05.2008 11:34

Zitat:

Zitat von THE GAME
- Exoten wie Lambo, Porsche etc. dürfen nicht tunebar sein die müssen sich ungetunt mit getunten Kleinkram wie Golf, Clio, Celica, Eclipse etc. messen (optisch nur Farbe und Felgen wählbar)

In der Karriere wär ich dafür, wär aber dennoch schön, wenn man wenigstens im Quickrace (was es hoffentlich wieder gibt -.-) seinen Spaß haben kann und die Leistung der Exoten auf die Spitze treibt. Außerdem könnte man vllt. für die Exoten Tuningteile gewinnen oder durch irgendwelche Maßnahmen wie Outrun Rennen (evtl. "Highway Battle", so solls ja heißen) einmalig freischalten
so wie die Junk-Teile in MW, nach nen paar Wochen würde es bestimmt nen Mod geben, um die Exoten in der Karriere zu tunen -.-

TrasH 13.05.2008 12:36

ringgausspeed: das akzeptier ich so nicht ganz, gran turismo hatte bisher noch nie ein schadensmodell und auch kein optisches tuning (außer kleinigkeiten wie einen heckspoiler und felgen) und bis gt5: prologue waren auch noch nie ferraris dabei!
und selbst das schadensmodell für gt5 vollversion ist noch nicht 100% bestätigt am anfang dabei, es heißt es kommt vieleicht mit patch erst.
überhaupt stellst du deine aussagen hier so hin als ob sie fakt wären, arbeitest du bei EA oder warum bist du dir bei allem was du sagst so sicher?

PS: NFS:HP2 hat kein schadensmodell.

ringgauspeed 13.05.2008 18:01

Zitat:

PS: NFS:HP2 hat kein schadensmodell.
du kennst dich wohl nicht mit NFS aus.!

Zitat:

das akzeptier ich so nicht ganz, gran turismo hatte bisher noch nie ein schadensmodell und auch kein optisches tuning
ich hab nicht gesagt das GT schon eins hätte.

das mit optischen tuning mein ich damit NFS

Bevor sich Ferrari sagt : Bis da unsere wagen spottet ins lächerliche gezogen werden gehen wir von NFS weg.

Fakt ist
am Schadensmodell liegt die Auswahl der Wagen auf einem Spiel nicht


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:33 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.